Hatzfelder Wasserturm: Wahrzeichen zu verkaufen

Hatzfelder Wasserturm: Wahrzeichen zu verkaufen

Hatzfeld. Ein Wuppertaler Wahrzeichen ist käuflich: Der Alte Hatzfelder Wasserturm, erbaut im Jahr 1903/04, soll veräußert werden. Das denkmalgeschützte ehemalige Wasserbehältnis wurde Anfang der Achtziger Jahre von den Stadtwerken aufgegeben und befindet sich heute im Besitz eines in Chile lebenden Privatmanns, der bereits Pläne zur Umwandlung in ein Wohngebäude hatte.

Doch getan hat sich bislang nichts — sehr zum Bedauern des Bürgervereins Hatzfeld, der den Turm gern erhalten würde.

Der Eigentümer aus dem fernen Südamerika möchte das traditionsreiche Bauwerk nun veräußern, wie auch Michael Sadowski von der Unteren Denkmalbehörde bestätigt. Dort gibt es auch für mögliche Interessenten Auskunft. „Wir würden uns einen finanzkräftigen Käufer wünschen, damit unser Wahrzeichen eine Zukunft hat“, sagt Herbert Fleing, Vorsitzender des Hatzfelder Bürgervereins. Interessenten können sich bei ihm unter der Rufnummer 70 60 68 melden oder bei Michael Sadowski von der Unteren Denkmalbehörde: Telefon 563-5786.

Mehr von Westdeutsche Zeitung