1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Für Wuppertaler in Not: 600 Gäste beim Konzert im Brauhaus

Für Wuppertaler in Not: 600 Gäste beim Konzert im Brauhaus

Barmen. Das Bild spricht für sich: Gut 600 Gäste erlebten im Wuppertaler Brauhaus gestern Mittag ein ganz besonderes Neujahrskonzert — und das für einen guten Zweck: Gemeinsam mit dem Bundesbahnorchester Wuppertal — in großer Besetzung — gab Sänger Patrick Stanke Operettenmelodien und Höhepunkte weltbekannter Musicals zum Besten.

„Ein voller Erfolg“, fasst es der Geschäftsführer des Brauhauses, Richard Hubinger, im Gespräch mit der WZ zusammen. So kommen gut 6000 Euro für die Aktion „Wuppertaler in Not“ zusammen — und der Ansturm auf die Karten lässt auf eine Neuauflage hoffen. mel