Frau (75) bei Bus-Vollbremsung schwer verletzt

Frau (75) bei Bus-Vollbremsung schwer verletzt

Weil ein BMW plötzlich über zwei Spuren wendete, musste der Bus bremsen. Die Dame stürzte durch eine Trennglasscheibe.

Heckinghausen. Auf der Heckinghauser Straße in Wuppertal kam es am Freitagvormittag gegen 11 Uhr zu einem Unfall, bei dem sich ein Busfahrgast schwer verletzte. Eine Remscheiderin (39 Jahre) war mit ihrem BMW auf dem linken von zwei Fahrstreifen unterwegs. Als sie wenden wollte, bremste sie ab und scherte mit dem Fahrzeug nach rechts aus.

Eine Busfahrerin der Wuppertaler Stadtwerke, die mit ihrem Linienbus auf dem rechten Fahrstreifen in die gleiche Richtung fuhr, musste deswegen eine Vollbremsung durchführen. Im Bus stürzte daraufhin eine 75-jährige Frau durch eine Trennglasscheibe. Sie erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie zur intensivmedizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Mehr von Westdeutsche Zeitung