1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Fahrer alkoholisiert — Passat landet auf Dach

Fahrer alkoholisiert — Passat landet auf Dach

47-jähriger kommt mit leichten Verletzungen davon.

Barmen. Alkoholisiert und ohne gültigen Führerschein war ein 47-Jähriger am heutigen frühen Mittwoch, gegen 0.30 Uhr, mit dem VW Passat eines Freundes auf der Zeughausstraße unterwegs. An der Kreuzung Fischertal hielt er an einer roten Ampel. Als er jedoch bei Grün in Richtung B7 abbiegen wollte, kam er gegen den Bordstein, verlor die Kontrolle über das Auto und prallte gegen einen Ampelmast. Und zwar mit Wucht — der Passat überschlug sich und landete auf dem Dach. Der Fahrer trug dabei zum Glück nur ein paar leichte Verletzungen davon. Er konnte aus eigener Kraft aus dem Wagen klettern. Zwei Zeugen des Unfalls leisteten ihm Erste Hilfe, dann übernahmen die Rettungssanitäter der Feuerwehr.

Für die Feuerwehr, die mit einem Notarztwagen, einem Rettungswagen, einem Rüstwagen und einem Hilfeleistungsfahrzeug angerückt war, war der Einsatz damit aber keineswegs beendet. Die Wehrleute mussten auslaufende Betriebsstoffe abstreuen und den Passat wieder auf die Räder stellen, bevor sie wieder abrücken konnten.

Die Polizei hatte neben der Aufnahme des Unfalls und dem Anhören der Zeugen eine weitere Aufgabe. Denn wenn dem 47-Jährigen das Krankenhaus auch erspart wurde, die Wache wurde es nicht. Er musste die Beamten begleiten, um eine Blutprobe abzugeben.

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 3000 Euro. Ein Strafverfahren hat der Unglücksfahrer ebenfalls zu erwarten. mj