1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Drogen und kein Führerschein: Flucht endet mit Unfall

Drogen und kein Führerschein: Flucht endet mit Unfall

Barmen. Eine Verfolgungsjagd hat sich ein 42-Jähriger mit der Polizei geliefert: Als der Opel-Fahrer am Ende gegen eine Hauswand fuhr, wusste die Polizei auch, warum der Mann floh.

Einer Funkstreifenbesatzung fiel der Mann am Dienstag gegen 13.15 Uhr auf der Heckinghauser Straße auf, als sie ihn kontrollieren wollten, gab der Täter Gas. Nach kurzer Verfolgung über Heckinghauser Straße, den Heidter Berg und die Gewerbeschulstraße kam der Fahrer des Corsa auf der Straße Zur Werther Brücke nach rechts von der Fahrbahn ab. Der 42-Jährige fuhr gegen einen Zaun, ein Verkehrszeichen und eine Hauswand. Dabei verletzte er sich und musste ins Krankenhaus, andere Menschen wurden nicht verlertzt.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann keinen Führerschein hat, zudem stand er vermutlich unter Drogeneinfluss. Die Kurzzeitkennzeichen warum zudem abgelaufen und gehörten nicht zu dem Opel.

Der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro.