Brücken-Neubau an der Nordbahntrasse ist „gute Lösung“

Brücken-Neubau an der Nordbahntrasse ist „gute Lösung“

CDU und SPD loben den Neubau an der Nordbahntrasse.

Nächstebreck. „Wenn ab Mitte Juli der Neubau der Brücke an der Nordbahntrasse über die Straße Bracken beginnt, ist das ein weiterer sichtbarer Baufortschritt“, lobt der neu gewählte Nächstebrecker CDU-Stadtverordnete Heinrich Bieringer. Wie berichtet, sollen laut Stadt in den nächsten Wochen die Bauarbeiten beginnen. Die Brücke sei zusammen mit dem von Nächstebrecker Bürgerverein, Dorfgemeinschaft Bracken, Freiwilliger Feuerwehr sowie Wuppertalbewegung liebevoll restaurierten Wartehäuschen „eine gelungene Aufwertung und ein echter Hingucker an und auf der Nordbahntrasse“.

Ebenso positiv gestimmt ist Frank Lindgren, neuer Stadtverordneter für den Bezirk Oberbarmen: Die Brücke sei eine ingenieurtechnisch interessante Konstruktion ohne zusätzliche Brückenpfeiler. Die kostengünstigere Lösung „stellt aus meiner Sicht mit Blick auf das Landschaftsbild die beste Lösung dar“, so Lindgren. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung