Aufgabe Barmer Kult-Gaststätte Herhaus schließt zum Jahresende

Barmen · Das beliebte Wirtspaar dreht an der Unteren Lichtenplatzer Straße den Zapfhahn zu.

 Das Wirtepaar Litsa und Gavriil Tsarkovistas hört zum Jahresende auf.

Das Wirtepaar Litsa und Gavriil Tsarkovistas hört zum Jahresende auf.

Foto: Fries, Stefan (fri)

„Die kleine Kneipe in unserer Straße, da wo das Leben noch lebenswert ist“, besang einst Peter Alexander eine Wirtschaft. Der Österreicher könnte damit die Gaststätte Herhaus in der Unteren Lichtenplatzer Straße gemeint haben, passt doch jedes Wort auf die Kult-Kneipe in Barmen, in der Lisa und „Willi“ die vier Zapfhähne bedienen. Doch zum Jahresende machen sie aus Altersgründen Schluss. Die Freundlichkeit des griechischen Wirtsehepaars ist Teil des Erfolgsgeheimnisses des Lokals. Freundlich den Menschen zugewandt, versehen sie ihre Arbeit seit genau 33 Jahren. „Super, die beiden“ beurteilt Stammgast Frank Uferkamp das seit 1978 Jahren verheiratete Paar.