1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Aussteller zeigen ihre Modellbahn-Miniaturwelten

Aussteller zeigen ihre Modellbahn-Miniaturwelten

Der Eisenbahnclub der Stadtwerke veranstaltete am Wochenende seine 21. Modelleisenbahntage in der Schützstraße.

Barmen. Eine Dampflok fährt mit rauchendem Schornstein und viel Getöse aus ihrem Lockschuppen. Joshua (2) folgt ihr mit seinem kleinen Finger, hält aber vorsichtig Abstand. Denn die Lok ist nur etwa 10 Zentimeter hoch. Mit ihren täuschend echten Soundeffekten und dem Rauch ist sie eins von vielen Highlights, die die Besucher der 21. Modelleisenbahntage der WSW bestaunen können.

„Ich finde es schön, dass die Kinder so begeistert sind“, sagt Joshuas Vater Thorsten Kneisel. Er ist in diesem Jahr zum ersten Mal bei den Modelleisenbahntagen und sein Sohn kann gar nicht genug von der Dampflok bekommen. „Technik fasziniert ihn eigentlich immer und die Lok sieht natürlich auch ganz anders aus als die modernen Züge“, meint Kneisel.

Zu sehen gibt es an diesem Wochenende Vieles: Wanderwege durch grüne Berglandschaften, ein Spielplatz mit funktionierender Wippe und freudige Begrüßungsszenen am Bahnhof — alles im Miniaturformat.

. „Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. Deshalb komme ich gern mit meinen Kindern hierhin“, sagt Nadine Külpmann. Ihr Sohn Louis findet vor allem die größere Bahn toll, auf der die Kinder durch die große Ausstellungshalle fahren können.