1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Audifahrer ohne Kennzeichen: Nachbarn mit der Axt bedroht?

Audifahrer ohne Kennzeichen: Nachbarn mit der Axt bedroht?

Audi-Fahrer (25) ohne gültiges Kennzeichen erwischt.

Wichlinghausen. Weil er am Dienstag dieser Woche unter anderem ohne gültige Fahrerlaubnis und ohne gültiges Kennzeichen mit seinem Audi A 3 unterwegs gewesen sein soll, steht einem 25 Jahre alten Mann aus Wichlinghausen ein Ermittlungsverfahren bevor. Die Kripo prüft außerdem, ob der 25-Jährige seinen Nachbarn (38) mit einer Axt bedroht hat.

Hintergrund: Laut Polizei haben die beiden Männer öfter Streit. So soll jener 38-Jährige den 25-Jährigen am Dienstag gegen 20 Uhr auf der Handelsstraße auf dessen abgelaufenes Kurzkennzeichen hingewiesen haben. Darüber war der Jüngere wenig erfreut.

Der 38-Jährige behauptet jedenfalls, dass ihn sein jüngerer Nachbar deswegen mit einer kleinen Axt vom Fahrersitz aus bedroht habe und dann davon gefahren sei. Der Ältere alarmierte die Polizei, die den Audi etwa 30 Minuten später auf der Breslauer Straße stoppte.

Der 25-Jährige soll dabei zwar den Streit am Auto zugegeben haben. Die Bedrohung des 38-Jährigen mit der Axt streitet er allerdings ab. Und: Die Polizei konnte das angebliche Tatwerkzeug bei der Durchsuchung des Audis nicht finden. Die Ermittlungen dauern an. spa