1. NRW
  2. Wuppertal

Stadtführung mit dem Vierbeiner erleben

Stadtführung mit dem Vierbeiner erleben

Am Sonntag geht es zum Mittelpunkt Wuppertals.

Wer die Werkausgabe von Jules Verne zur Hand nimmt, der kann sich auf eine abenteuerliche Fantasie-Reise zum Mittelpunkt der Erde mitnehmen lassen. Wer sich aber bei Wuppertal Marketing meldet, der kann sich am Sonntag, 22. Juli, von Stadtführer Johannes Schlottner zum Mittelpunkt Wuppertals führen lassen. Ein Hauch von Abenteuer umweht diese Tour auch: Sie ist für Menschen mit ihren Hunden gedacht. Und es gibt noch einige freie Plätze. Mitwandern können insgesamt 15 Teams.

Der Mittelpunkt der grünen Stadt liegt tatsächlich mitten im Wald. Ein kleiner gepflasterter Kreis markiert ihn, eine Tafel daneben gibt Erklärungen. Die ganze zweieinhalb-stündige Tour geht durch Wald, vom Hesselnberg über den Kothen bis zum Toelleturm und zurück. Johannes Schlottner: „Es gab immer wieder Anfragen, ob man bei den Touren von Wuppertal Marketing Hunde mitnehmen darf. Das scheint also eine Marktlücke zu sein.“ Die, wenn die Premiere am Sonntag ein Erfolg wird, als geschlossen gelten darf.

Voraussetzung für teilnehmende Hunde: Sie müssen eine Hundemarke tragen sowie angemeldet und versichert sein. Sollte es einen Maulkorbzwang geben, müssen sie den Maulkorb auch tragen. Voraussetzung für teilnehmende Menschen: Neugier und Wanderlust.

Hunde und Menschen treffen sich um 11 Uhr am Skulpturenpark, beim Parkplatz P1 am Gemsenweg. Dort endet die Tour auch, das wird gegen 13.30 Uhr sein.

Wer mit seinem Hund teilnehmen möchte, zahlt 14,50 Euro. Und muss sich vorher angemeldet haben. Das geht über Telefon, wenn man die Nummer 563-2180 oder 563-2270 wählt. Oder man schickt eine E-Mail an wuppertaltouristik@wuppertal-marketing.de Wuppertal Touristik findet man an der Kirchstraße 16. Mehr Informationen und Online-Buchung auch unter wuppertalshop.de. mj