Fußball-EM 2024 Stadt Wuppertal will 2024 ein EM-Team beherbergen

Wuppertal · Die Stadt Wuppertal hofft, dass während der Fußball-EM 2024 ein teilnehmendes Team im Stadion am Zoo trainiert. Der WSV unterstützt die Pläne.

 Im Stadion am Zoo soll möglichst ein EM-Team trainieren.

Im Stadion am Zoo soll möglichst ein EM-Team trainieren.

Foto: Fischer, A. (f22)/Andreas Fischer

Wuppertal bewirbt sich mit dem Stadion am Zoo und den Partnern Golfhotel Vesper und Riedel Communications nun offiziell als Team-Base-Camp bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland, würde also gern eine teilnehmende Mannschaft beherbergen. „Das ist eine perfekte Gelegenheit, um 2024 nicht nur das Stadion am Zoo zu seinem 100-jährigen Jubiläum, sondern die gesamte Stadt leuchten zu lassen“, schreibt Oberbürgermeister Uwe Schneidewind im Bewerbungsanschreiben an das DFB-Reisebüro, dass das Verfahren koordiniert. Am Montag wurde im Wuppertaler Verwaltungsvorstand endgültig grünes Licht für die Bewerbung gegeben. Nun hofft man, damit in den Katalog aufgenommen zu werden, den das DFB-Reisebüro bis kommenden Mai zusammenstellt, und aus dem dann die Teilnehmerländer aus rund 40 Standorten auswählen können.