1. NRW
  2. Wuppertal

Stadt sucht für Pina Bausch Zentrum

Die Stelle wird ausgeschrieben : Bausch-Zentrum: Planer gesucht

Die Stadtverwaltung Wuppertal sucht eine Person zur Koordination aller inhaltlichen Prozesse, die auf dem Weg zum Pina Bausch Zentrum anstehen. Die Stelle wird kurfristig ausgeschrieben.

Die Stadt wird kurzfristig eine Stelle zur inhaltlichen Koordination der Vorlaufphase des geplanten Pina Bausch Zentrums ausschreiben. Das inhaltliche Konzept des Projekts müsse konkretisiert werden, so Oberbürgermeister Uwe Schneidewind, damit das Zentrum „zu einem Motor für Kultur und Stadtentwicklung“ werden könne. Das Projekt sei aktuell nicht sichtbar, so Kämmerer Johannes Slawig. Man suche ein „Gesicht“ und einen „strategischen Kopf“ für die Vorlaufphase, so Slawig. Diese Person soll die Aktivitäten koordinieren und einen „Fahrplan“, ein Arbeitsprogramm definieren. Von 2020 bis 2027 läuft das Vorlaufprogramm. Dafür stehen jährlich 630 000 Euro zur Verfügung, jeweils zu einem Drittel finanziert von Stadt, Land und Bund. Es sollen damit Aktivitäten finanziert werden, die das Projekt sichtbar machen. Bis Ende August soll die Auswahl abgeschlossen sein. Die Stelle soll beim Tanztheater angesiedelt und aus dem Budget für das Vorlaufprogramm bezahlt werden. bakü

(bakü)