1. NRW
  2. Wuppertal

Stadt saniert sieben marode Straßen für zwei Millionen Euro

Stadt saniert sieben marode Straßen für zwei Millionen Euro

Die zusätzlichen zwei Millionen Euro werden in Brennpunkte investiert. Brücke Brändströmstraße: Ihre Rettung kostet 3,75 Millionen.

Wuppertal. Für den besorgniserregenden Zustand vieler Straßen und Brücken sprechen zwei Berichte der Stadt, mit denen sich der Verkehrsausschuss in der nächsten Woche beschäftigt: Einerseits steht jetzt fest, in welche Straßen die zusätzlichen zwei Millionen Euro zur Beseitigung von Frostschäden investiert werden. Andererseits geht es um die Brücke Brändströmstraße in Oberbarmen. Deren Sanierung wird aller Voraussicht nach bis Mitte 2015 dauern.

Das zusätzliche Straßen-Budget, das der Stadtrat am 29. April genehmigt hat (die WZ berichtete) ist innerhalb des nächsten Jahres für diese Brennpunkte gedacht: Alleine auf der Dahler Straße und auf der Kohlenstraße (B 7) in Langerfeld müssen 370.000 Euro investiert werden — auf einer Fahrbahnfläche von 5500 Quadratmetern. Noch kostspieliger wird die Beseitigung von Frostschäden auf der Solinger Straße in Cronenberg auf gut 7000 Quadratmetern für 450.000 Euro. Die Instandsetzung des Bereichs Varresbecker Straße / Düsseldorfer Straße umfasst 10.000 Quadratmeter Fläche und 300.000 Euro.

Ebenfalls auf der Liste stehen die Freudenberger Straße / Vorm Eichholz in der Nachbarschaft des Technologieparks (gut 3000 Quadratmeter für 150.000 Euro) auf den Südhöhen sowie die Handelstraße zwischen Oberbarmen und Wichlinghausen für 260.000 Euro auf etwa 4500 Quadratmetern. Hinzu kommen die Hermannstraße in Wichlinghausen (auf gut 2800 Quadratmetern für 250.000 Euro) sowie die Nibelungenstraße in Ronsdorf, wo es um 4500 Quadratmeter Fahrbahn für 220.000 Euro geht.

Geplant ist, zusätzliche Budgets wie aktuell für große Fahrbahnflächen zu verwenden, während kleinere Instandsetzungen aus dem laufenden Etat heraus finanziert werden. Die Stadt berichtet auch, dass einige Straßen erst saniert werden können, wenn Arbeiten an ebenfalls in die Jahre gekommenen Kanälen und Leitungen erledigt worden sind — wie in der Nützenberger Straße, Jägerhofstraße und im Fischertal.

Die Sanierung der Brücke Brändströmstraße wird insgesamt 3,75 Millionen Euro kosten, berichtet die Stadt. Demnach hat der Rat am 15. Juli über eine überplanmäßige Ausgabe von fast 1,52 Millionen Euro zu entscheiden. Davon sollen gut eine Million Euro aus Budgets kommen, die noch nicht beansprucht wurden, und 457.943 Euro, die für die Instandsetzung der Brücke Waldeckstraße gedacht sind: Diese Baustelle wird 2013 nicht mehr in Angriff genommen.