Fußball-Europameisterschaft Stadion am Zoo erhält auch noch Besuch aus Slowenien

Wuppertal · Ein siebtes Nationalteam interessiert sich für Wuppertal als Standort für ein Basecamp während der Fußballball-Europameisterschaft im kommenden Jahr.

Wird das Stadion am Zoo während der EM Trainingsstandort?

Wird das Stadion am Zoo während der EM Trainingsstandort?

Foto: Günter Hiege

Kurz vor Toresschluss gibt es noch eine siebte Fußball-Nationalmannschaft, die sich dafür interessiert, im Sommer während der Europameisterschaft in Wuppertal ihr „Basecamp“ aufzuschlagen. Eine Delegation aus Slowenien schaute sich am Montag im Golfhotel Vesper und im Stadion am Zoo um. Die Slowenen haben sich als Zweiter der Gruppe H für die EM-Endrunde qualifiziert, punktgleich mit Dänemark. Wuppertal hat sich für den Spielort Düsseldorf als Basecamp beworben, liegt allerdings auch für Spiele in Köln, Dortmund und Gelsenkirchen strategisch gut. Insgesamt 56 Standorte stehen im Katalog des DFB-Reisebüros, aus dem alle EM-Teilnehmer auswählen können. In Wuppertal waren, wie berichtet, bereits Delegationen aus Frankreich, Portugal, Schottland, Tschechien, der Slowakei und zuletzt Ungarn gewesen. Bis 72 Stunden nach der Auslosung, die am kommenden Samstag in Hamburg erfolgt, muss die Entscheidung fallen. „Sollten mehrere Teams nach Wuppertal wollen, würde der DFB entscheiden“, so Sportamtsleiterin Alexandra Szlagowski.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort