1. NRW
  2. Wuppertal

Sprinterfahrer verletzte Rollstuhlfahrer und flüchtet

Unfall : Sprinterfahrer verletzte Rollstuhlfahrer und flüchtet

Ein Rollstuhlfahrer ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Autofahrer har den Unfallort verlassen ohne zu helfen.

Auf der Kreuzung Tannenbergstraße Ecke Ernststraße ist ein Rollstuhlfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, habe sich der 60-jährige Wuppertaler gegen 8:35 Uhr am Fahrbahnrand der Tannenbergstraße aufgehalten, als der Fahrer eines weißen Sprinters von der Tannenbergstraße nach rechts in die Ernststraße abbog. Beim Abbiegevorgang geriet der Transporter teilweise auf den Gehweg und streifte den Rollstuhlfahrer.

Durch den Zusammenstoß erlitt der Mann schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Sprinters entfernte sich vom Unfallort ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Ein Zeuge verfolgte das flüchtige Fahrzeug und alarmierte die Polizei. Diese konnte den 25-jährigen Fahrer aus Wuppertal samt seinem Fahrzeug auf der Simonstraße antreffen und kontrollieren. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher und leiteten ein Strafverfahren gegen ihn ein.

(red)