1. NRW
  2. Wuppertal

Sperrung in Wuppertal: Das müssen Fahrgäste der Deutschen Bahn wissen

Zugverkehr : Sperrung in Wuppertal: Das müssen Fahrgäste der Deutschen Bahn wissen

Im Bahnverkehr in Wuppertal kommt es am Wochenende zu erheblichen Einschränkungen. Welche Linien betroffen sind und wie Fahrgäste trotzdem von A nach B kommen.

Am Freitagabend ist die Strecke zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal Hauptbahnhof komplett gesperrt worden. Die Sperrung dauert bis Montag, 11. Februar (4 Uhr). Die Züge werden im Rahmen des Schienenersatzverkehrs durch Busse ersetzt. Zudem fallen auf der Linie RE 4 die Fahrten zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal-Vohwinkel aus und werden ebenfalls durch Busse ersetzt. Eine Ausnahme bildet die Regionalbahn-Linie RB 48, bei der eine Fahrt zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal Hbf in den frühen Morgenstunden ab 4:38 Uhr verkehrt.

Die Bahn hatte Einschränkungen und Ausfälle im Bahnverkehr zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal Hauptbahnhof vom 4. bis 14. Februar angekündigt. Grund sind Bauarbeiten der DB Regio (DB) zur Inbetriebnahme der neuen Brücke Unionstraße in Wuppertal.

Betroffen von den Bauarbeiten sind die Linien RE 4, RE 7, RE 13, RB 48, S 7 und S 8, die teilweise zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal Hbf. ausfallen. Für die Fahrten sind laut Bahn Schienenersatzverkehre eingerichtet.

Weitere Einschränkungen zwischen 11. Februar und 14. Februar

In der Zeit von Montag, 11. Februar (6 Uhr), bis Donnerstag, 14. Februar (18 Uhr), kommt es ebenfalls zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal Hbf zu Einschränkungen auf den S-Bahn-Linien S 7 und S 8.

In diesem Zeitraum entfällt täglich jeweils ein Zugpaar der S 7 pro Stunde zwischen 6 Uhr und 19 Uhr. Für die ausfallenden Fahrten können die Fahrgäste laut Bahn die nachfolgende oder vorausfahrende Linie S 8 nutzen. Die S-Bahnen der Linie S 8 fallen einmal pro Stunde zwischen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal-Steinbeck aus. Hier können die Reisenden die anderen verkehrenden S-Bahnen nutzen. Die RB 48 entfällt in dem Zeitraum auf dem Streckenabschnitt Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal Hbf.