1. NRW
  2. Wuppertal

SPD bleibt stärkste Fraktion im Wuppertaler Stadtrat

Kommunalwahl : SPD bleibt stärkste Fraktion

Im künftigen Wuppertaler Stadtrat werden vermutlich 80 statt wie bisher 66 Stadtverordnete sitzen.

Im künftigen Wuppertaler Stadtrat werden vermutlich 80 statt wie bisher 66 Stadtverordnete sitzen. Die SPD konnte prozentual ihr Ergebnis von vor fünf Jahren bestätigen und geht als stärkste Fraktion aus der Ratswahl hervor. Zudem verbucht die SPD 23 Direktmandate, nach dem prozentualen Anteil wären es nur 19. Da der SPD 23 Ratsmandate zustehen, wird es bis zu 14 Ausgleichsmandate für einige Parteien geben. Zugelegt haben die Grünen, mit knapp fünf Prozent auf 19,6 Prozent aber nicht so deutlich, wie sie es wegen des Bundes- und Landestrends erhofft hatten. CDU und Grüne erreichen zusammen keine Ratsmehrheit. Die FDP hat sich behauptet, so auch die Linke. In den Stadtrat zog erneut die AfD ein. Im bisherigen Stadtrat sind die Rechtspopulisten nicht vertreten, weil sich die Fraktion aufgelöst hatte. Der Rat wird in viele kleine Segmente zersplittern. Da es keine Fünf-Prozent-Klausel gibt, werden mehr Parteien als bisher mit einem oder zwei Sitzen vertreten sein. ab