Jugend und Forschung Schäumende Elefantenzahnpasta: So war der 15. Geburtstag der Wuppertaler Junior Uni

Wuppertal · Der feierliche Anlass wurde mit einem bunten Programm und vielen Gästen begangen.

 Dozentin Julia Schneider ließ aus Wasserstoffperoxid ein lustiges Schaumgebilde entstehen.

Dozentin Julia Schneider ließ aus Wasserstoffperoxid ein lustiges Schaumgebilde entstehen.

Foto: Oelbermann Fotografie / Florian Schmidt

Die Junior Uni hat am Freitag mit einem Festakt ihr 15-jähriges Bestehen gefeiert. In der Glashalle der Stadtsparkasse am Johannisberg begrüßte Axel Jütz, Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse, die 500 geladenen Gäste und betonte den Gründungsgedanken der Junior Uni: „Kinder und Jugendliche sollen dort unabhängig von ihrer sozialen Herkunft und ihrer Wissensgrundlage mit Freude lernen dürfen.“ Diese Freude bewiesen auch die Studierenden Linnea (8), Emil (9), Aicha (9), Josefina (12), Florian (13) und Marius (14), die den Festakt moderierten.