Live-Ticker zum Nachlesen: So lief der Demo-Tag in Wuppertal

Live-Ticker zum Nachlesen : So lief der Demo-Tag in Wuppertal

Wuppertal. Für Samstag um 14 Uhr hatte das Wuppertaler „Bündnis gegen Nazis“ zur Demo gegen Rechts an die Heckinghauser Straße 195 (Treffpunkt am Stadtteiltreff) eingeladeb. Die Polizei rechnete mit bis zu 100 Teilnehmern, die gegen eine ultrarechte Gruppierung nahe dem Arthotel protestieren.

Das Haus soll Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge werden. Es kamen mehr als 600 Wuppertaler. Sie stellten sich rund 50 Nazis gegenüber.

[View the story "Demonstrationen in Wuppertal" on Storify]

Autoverkehr: Während der Veranstaltungen wird es in Heckinghausen zu Beeinträchtigungen des Verkehrs kommen. In der Lenneper Straße und der Straße Bockmühle wird zwischen 9 Uhr und Mitternacht eine Haltverbot-Zone eingerichtet. Beide Straßen werden für den Fahrzeugverkehr kurzfristig gesperrt.

Busverkehr: Die Haltestellen Auf der Bleiche, Erwinstraße und Lenneper Straße können nicht bedient werden. Die Linie 638 fährt nur bis Oberbarmen Bf, der Streckenabschnitt bis Konradswüste kann nicht bedient werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung