1. NRW
  2. Wuppertal

Smart kippt durch Unfall auf die Seite

Verkehrsunfall in Wuppertal-Varresbeck : Smart kippt durch Unfall auf die Seite

Aus bislang ungeklärter Ursache sind zwei PKW auf der Düsseldorfer Straße zusammengestoßen. Dabei hat sich der Fahrer des einen Wagens schwer verletzt.

Am Dienstagabend, um kurz nach 17 Uhr, hat es einen Unfall in der Varresbeck gegeben, bei dem ein 34-jähriger Mann schwer verletzt worden ist. Der Mann ist in seinem Smart auf der Düsseldorfer Straße in Richtung Osten gefahren, parallel zu einer 20 Jahre alten Fahrerin auf der Nebenspur, berichtet die Polizei. Als sie an einer roten Ampel auf Höhe der Bushaltestelle Krummacherstraße hielt, habe der Mann das übersehen und zudem die Spur verlassen. Er ist dem Wagen der Frau seitlich auf das Heck gefahren. Dabei kippte der Smart auf die Seite und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der 34-Jährige hat sich schwer verletzt, konnte aber zunächst selbst das Auto verlassen. Nach dem Unfall wurde er von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Die Düsseldorfer Straße war zweieinhalb Stunden lang gesperrt.

Die Suzuki-Fahrerin sowie ihre Beifahrerin (61) blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei circa 20 000 Euro.

(red)