1. NRW
  2. Wuppertal

Senioren-Union bestätigt ihren Vorstand im Amt

Senioren-Union bestätigt ihren Vorstand im Amt

Bürgermeister Ulli Winkelmann würdigt die Arbeit der Vereinigung.

Sprockhövel. „Das Alter ist wunderbar, aber es kann auch mühsam sein“, erklärt die alte und neue Vorsitzend der Sprockhöveler Senioren-Union, Rita Gehner. Und weiter: „Wir schlagen morgens die Zeitung auf und lesen, wie alt wir werden, dass Fachpersonal für die Pflege fehlt, und es wird die Frage nach bezahlbarem barrierefreien und barrierearmen Wohnungsbau gestellt.“ Das waren die einleitenden Worte der Vorsitzenden, bevor sie dem Sprockhöveler Bürgermeister, Uli Winkelmann, das Wort gab, um die Teilnehmer der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Senioren-Union, eine Vereinigung der CDU, im DRK-Zentrum zu begrüßen. Das Stadtoberhaupt unterstrich noch einmal, wie wichtig die Arbeit der Senioren ist. Er würdigte die Sprockhöveler Senioren-Union und betonte, er habe immer ein offenes Ohr für sie.

Ein weiteres Grußwort richtete der neue CDU-Stadtverbandsvorsitzende, Christian Waschke, an die Versammlung. Bei den erneuten Wahlen wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder alle wiedergewählt. Ein Beweis der Versammlung für die gute politische Arbeit der zurückliegenden vergangenen zwei Jahre. Für weitere zwei Jahre wurden gewählt: Rita Gehner (Vorsitzende), Willibald Limberg (stellvertretender Vorsitzender), Waltraud Becker (Schriftführerin) sowie Barbara Ibing und Gerhard Ligensa, die den Vorstand als Beisitzer komplettieren. Red