Campus Wuppertal: Semesterstart an der Uni

Campus Wuppertal : Semesterstart an der Uni

Am Montag haben 4000 Studenten an der Uni ihr Studium aufgenommen. Die WSW halfen bei der Orientierung am Busbahnhof.

Heute hat das neue Semester und die Einführungswoche für die neuen Studenten begonnen. Rund 4000 neue Studierende sind jetzt an der Uni. Insgesamt studieren damit nach Angaben der Universität knapp 23 000 junge Menschen an der Bergischen Uni.

Die Zahlen liegen damit nach aktuellem Stand etwa auf Vorjahresniveau. Die endgültigen Zahlen stehen erst Mitte November fest – nach Abschluss aller Nachrückverfahren.

In diesem Semester bei den neuen Wuppertaler Studierenden besonders beliebte Fächer sind Biologie, Erziehungswissenschaft, Geographie, „Germanistik und Mathematik für die Grundschule“, „Gesundheitsökonomie und -management“, Psychologie und Sportwissenschaft.

Ab 9 Uhr gab es für sie eine Eröffnungsfeier mit Science Slam und Vortrag über die Forschung.

Da sich die neuen Studenten nicht nur an der Uni orientieren müssen, sondern auch im ÖPNV, hatten die Stadtwerke angekündigt, mit „helfenden Händen in der Nähe des Hauptbahnhofs unterwegs“ zu sein. Dort wurden Uni-Fahrpläne verteilt.

An der Haltestelle Historische Stadthalle (Bussteig 3), stand außerdem das MobiMobil mit dem Mobilitätsberater-Team. „Zum Vorlesungsbeginn verstärken die E-Wagen E800 (Uni-Express) und E860 wieder den normalen Linienverkehr Richtung Uni“, so die WSW. Dazu gab es zwischen 7.30 und 9 Uhr zusätzliche Fahrten zur Uni-Halle.

Mehr von Westdeutsche Zeitung