1. NRW
  2. Wuppertal

Seltener Milus-Nachwuchs im Zoo

Seltener Milus-Nachwuchs im Zoo

Im Zoo sind zwei seltene Davidhirsche geboren worden. Und auch bei den Elenantilopen gibt es Nachwuchs.

Wuppertal. Der Wuppertaler Zoo freut sich über wahrlich seltenes Baby-Glück. Zwei Davidshirsche, auch Milus genannt, haben dort das Licht der Welt erblickt. Und die beiden sind nicht etwa Zwillinge, sondern im Abstand von vier Tagen von ihren Müttern geboren worden. Der Zoo feiert damit einen besonderen Zuchterfolg, denn in der freien Wildbahn sind diese Tiere längst ausgerottet.

Davidshirsche gehören zu den größeren Exemplaren ihrer Gattung. Die beiden "Kleinen" sind laut Zoo schon jetzt "so groß wie ein Schäferhund".

Auch bei den Elenantilopen gibt es Nachwuchs. Das kleine Weibchen ist schon das achte Jungtier ihrer Mutter Mara. Papa Jupp ist bereits zum elften Mal Vater geworden. An Pfingsten darf das Jungtier erstmals auf der Außenanlage herumtollen, teilte der Zoo mit. Elenantilopen stammen aus Afrika und können bis zu einer Tonne schwer werden. Red