1. NRW
  2. Wuppertal

Schwerer Unfall in Wuppertal auf der Hahnerbergerstraße

Hahnerbergerstraße : Schwerer Unfall in Wuppertal - Feuerwehr muss Fahrer befreien

In Wuppertal ist es am Donnerstag zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Autofahrer schwer verletzt wurde. Die Feuerwehr musste das Dach des Fahrzeugs abtrennen.

Am Donnerstagmorgen ist es auf der Hahnerbergerstraße Richtung Cronenberg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein blauer Fiat sei aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren, berichtet eine Polizeisprecherin. Der Unfall ereignete sich um kurz vor 6 Uhr. Der Fahrer wurde durch den Aufprall im Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Nach Polizeiangaben musste die Feuerwehr umgehend ausrücken und das Autodach abtrennen, um den Verletzen aus dem Fahrzeug zu befreien. Er sei so schlimm eingeklemmt worden, dass die Feuerwehr eine knappe Dreiviertelstunde brauchte, um ihn komplett zu befreien. Der Fahrer werde aktuell im Krankenhaus behandelt.

Gegen 6.30 Uhr ist die rechte Spur in Richtung Hahnerberg aufgrund des Unfalls gesperrt worden. Die Fahrbahn ist seit circa 8.15 Uhr wieder frei.

(red)