1. NRW
  2. Wuppertal

Schwelm: Wuppertaler greift Security im Supermarkt an

Kriminalität : Schwelm: Wuppertaler greift Security im Supermarkt an

Weil er stark alkoholisiert war, hattte der Sicherheitsdienst einen 46-Jährigen des Ladens verwiesen. Daraufhin attackierte der Besucher den Security-Mitarbeiter.

Am Montagmittag ist laut Polizei der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes mit einem Kunden eines Lebensmittelgroßhändlers an der Saarstraße aneinandergeraten. Der Securitymitarbeiter bemerkte, dass der Kunde, der sich in eine derzeit vorgegebene Warteschlange einreihte, augenscheinlich stark alkoholisiert war. Außerdem war der 46-jährige Wuppertaler in Begleitung zweier Personen, was gegen die gegenwärtigen Auflagen verstößt.

Der Mitarbeiter sprach den 43-Jährigen daraufhin an und verwehrte ihm den Zutritt zu dem Geschäft. Der Wuppertaler reagierte sofort aggressiv und griff den Mitarbeiter an. Dieser war jedoch laut Polizei körperlich überlegen und konnte den Angreifer bis zum Eintreffen der Polizei auf dem Boden halten.

Der Mitarbeiter erlitt leichte Verletzungen durch den Angriff im Halsbereich, eine sofortige ärztliche Behandlung benötigte er jedoch nicht.

(red)