1. NRW
  2. Wuppertal

Schwebebahn-Lauf auf der B 7: 5000 Läufer erobern die Straße

Schwebebahn-Lauf auf der B 7: 5000 Läufer erobern die Straße

Obwohl bisher erst 1000 Anmeldungen eingegangen sind, hoffen die Organisatoren am 7. Juli auf einen Teilnehmerrekord.

Wuppertal. Nicht nur der Name hat sich geändert: Der Bergische Firmenlauf heißt jetzt Schwebebahn-Lauf — und auch sonst gibt es viel Neues bei Wuppertals größtem Ereignis für Freizeitsportler. Allen voran die Streckenführung: Los geht es am 7. Juli zum ersten Mal auf der Kasinostraße vor dem Apollo-Theater. Von dort laufen die Teilnehmer über die B 7 in Richtung Barmen bis zum Wendepunkt am Wicküler Park, bevor es zurück zur Kasinostraße geht.

Besonders für die Stadtwerke bedeutet die neue Streckenführung viel Arbeit. Weil der Döppersberg für die Läufer komplett gesperrt wird, müssen acht Linienbusse Ausweichrouten fahren. Zwei Wochen haben die WSW mobil allein an der Planung der neuen Routen gearbeitet.

Trotz der Neuerungen setzen die Organisatoren des neu gegründeten Vereins Schwebebahn-Lauf auch auf Tradition. So steht weiter der Firmenlauf im Mittelpunkt des Großereignisses. Im vergangenen Jahr haben sich von den 4200 Läufern 3600 im Namen und Trikot ihres Arbeitgebers auf die Fünf-Kilometer-Strecke gewagt. Auch die WZ wird in diesem Jahr wieder mit einem Team teilnehmen.

Obwohl bisher nur etwa 1000 Anmeldungen eingegangen sind, hofft Organisatorin Silvia Kramarz, dass die Teilnehmerzahl aus dem vergangenen Jahr noch übertroffen wird: „Dass wir bisher so wenig Anmeldungen haben, ist ganz normal. Besonders die großen Firmen warten immer bis zum Schluss, um noch Mitarbeiter mobilisieren zu können.“

Für den großen Ansturm der Läufer und Zuschauer sei man gerüstet: Am früheren Start- und Zielpunkt auf dem Laurentiusplatz wird in diesem Jahr ein „Läuferdorf“ eingerichtet. Dort können die Freizeitsportler sich aufwärmen, stärken und fit für das Rennen machen.

Ebenfalls neu ist eine Bühne an der Kasinostraße, von der Musiker die Zuschauer im Start- und Zielbereich unterhalten. Für die Teilnehmer des Bambini- und Schüler-Laufes wird ein großer Erlebnis-Parcours aufgebaut.