1. NRW
  2. Wuppertal

Schwebebahn fährt wieder - ab jetzt ohne große Pausen

Schwebebahn fährt wieder - ab jetzt ohne große Pausen

Nach Tests am Sonntag läuft der Betrieb wie gewohnt.

Wuppertal. Nach der letzten wochenlangen Betriebspause ließ sich am Sonntagnachmittag selbst der Kaiserwagen wieder auf der Schwebebahnstrecke blicken: Nach ersten Testfahrten am Sonntag sind seit Montag alle Wagen zwischen Vohwinkel und Oberbarmen wie gehabt unterwegs.

Und sie beenden damit nach Angaben der Stadtwerke auch die Zeit der Großbaustellen auf der Strecke: Um am Gerüst und an den Stationen arbeiten zu können, gab es in den gut 20 Umbau-Jahren immer wieder wochenlange Pausen im Zugbetrieb, in denen sich die Passagiere mit dem Bus-Ersatzverkehr auf der Talachse arrangieren mussten.

In der Wagenhalle in Oberbarmen wird allerdings nach wie vor gearbeitet: Nach Terminproblemen in den Osterferien ist die Wagenkehre im hinteren Bereich der Halle noch nicht fertig, so dass sich die Arbeiten aller Voraussicht nach noch bis Ende Mai hinziehen. Die Stadtwerke wollen dabei nach Möglichkeit auf eine Betriebspause an einem Wochenende verzichten und die letzten Arbeiten und technischen Abnahmen in den Nachtstunden abschließen.