1. NRW
  2. Wuppertal

Schüler in Oberbarmen überfallen und ausgeraubt

Schüler in Oberbarmen überfallen und ausgeraubt

Oberbarmen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurden am späten Samstagabend gegen 23.40 Uhr, zwei Schüler in Oberbarmen überfallen und ausgeraubt. Die beiden 15-Jährigen waren auf der Berliner Straße unterwegs, als drei männliche Jugendliche sie aufforderten ihnen die Mobiltelefone zu geben.

Um der Aufforderung Nachdruck zu verleihen bedrohten die Täter die Schüler mit einem Messers und einer Pistole.

Anschließend flohen die Räuber in unbekannte Richtung. Bei den Tätern soll es sich um drei etwa 17-Jährige handeln, die circa 1,75 Meter groß und dem äußeren Erscheinungsbild nach südländischer Herkunft sind. Alle Drei trugen dunkle Bomberjacken.

Zeugenhinweise nimmt die Wuppertaler Polizei unter der Rufnummer 2840 entgegen.