1. NRW
  2. Wuppertal

Schüler aus Wuppertal als bester Tüftler geehrt

Schüler aus Wuppertal als bester Tüftler geehrt

Wuppertal. Große Auszeichnung für Colin de Vrieze (18) aus Wuppertal: Beim bundesweiten Wettbewerb „Invent a Chip“ („Erfinde einen Chip“) hat der Schüler des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums den mit 3000 Euro dotierten ersten Preis gewonnen.

Die Jury des vom Verband der Elektrotechnik — Elektronik — Informationstechnik (VDE) und vom Bundesforschungsministerium ausgeschriebenen Wettbewerbs überzeugte der Wuppertaler mit seinem Projekt „IndukLoad“. Dahinter verbirgt sich ein Verfahren, mit dem Elektroautos während der Fahrt per Induktion bequem und berührungsfrei aufgeladen werden können. Um das Ganze zu steuern, hat Colin selbst den Prototyp eines Steuerungschips entwickelt. Das Konzept setzte sich gegen die Verfahren von 2900 anderen Bewerbern durch. Der Erfinder kann seine Entwicklung nun dank des Wettbewerbs auch diversen Industrie-Unternehmen vorstellen. Außerdem winkt Colin eine Aufnahme ins Auswahlverfahren für ein Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes und ein Praktikum bei der Firma Bosch.