1. NRW
  2. Wuppertal

Schnee-Unwetter in NRW: Bäume in Wuppertal stürzen um - Polizei warnt

Schnee und Glätte : Wintereinbruch in Wuppertal: Bäume stürzen um - Polizei appelliert an Autofahrer

Wintereinbruch in NRW, auch in Wuppertal: Mehrere Bäume stürzten um. Die Polizei appellierte.

Ein Polizeisprecher in Wuppertal erklärte am Sonntagmorgen: Das Auto sollte möglichst nicht bewegt werden. Die Verkehrslage sei am Sonntagmorgen ruhig gewesen, aber es könne glatt sein. Zudem seien mehrere umgestürzte Bäume im Stadtgebiet gemeldet worden.

Das bestätigte die Leitstelle der Feuerwehr Solingen-Wuppertal. „Hauptsächlich umgestürzte Bäume“ seien gemeldet worden. Ein Bild des Fotografen Tim Oelbermann zeigte einen Baum am Westfalenweg, der auf die Straße gestürzt war.

Wintereinbruch in NRW: Die Schwebebahn in Wuppertal wurde ausgebremst

Der Wintereinbruch hat in Wuppertal auch für einen Zwischenfall bei der Schwebebahn gesorgt. Eine Bahn hing aufgrund auf einer Vereisung fest, die Feuerwehr musste mehrere Menschen per Drehleiter befreien. Der Nahverkehr kam zum Erliegen, der Busverkehr wurde eingestellt. >>>Einen Überblick über alle Meldungen zum Thema Wintereinbruch in Wuppertal finden Sie hier <<<[Link auf Beitrag 99424757 (MS-ID 18394539)]

In weiten Teilen NRWs war es zu stärkeren Schneefällen gekommen. Hier finden Sie einen NRW-Überblick mit Verkehrslage und Einschränkungen im Zugverkehr der Deutschen Bahn. Probleme gebe es etwa auf den beiden wichtigen Strecken von Düsseldorf über Duisburg nach Essen sowie von Wuppertal über Hagen nach Dortmund, teilte die Deutsche Bahn am Sonntagmorgen mit.

(pasch)