1. NRW
  2. Wuppertal

Schnee und Glätte: In Wuppertal stehen 5500 Tonnen Streusalz bereit

Winterdienst : Schnee und Glätte: In Wuppertal stehen 5500 Tonnen Streusalz bereit

Die Wuppertaler Straßenreinigung bereitet sich für den Winter vor. Eine Übersicht über Zahlen und Fakten.

In den Wintermonaten sind Fahrer und Handkolonnen der Wuppertaler Straßenreinigung bei Kälte in Rufbereitschaft – der Winterdienst ist vorbereitet.

  • Bis zu 400 Personen sind am Winterdienst beteiligt, um die Wuppertaler Straßen und Wege von Schnee und Eis zu befreien.
  • Bei extremen Wetterbedingungen sind bis zu 25 Großfahrzeuge, 17 Kleinfahrzeuge und 26 mittlere Fahrzeuge im Einsatz.
  • Die Räumfahrzeuge starten vor dem Berufsverkehr um 3.30 Uhr. Die Handkolonnen sind ab 5.30 Uhr im Einsatz.
  • Am Betriebshof Klingelholl lagern 4000 Tonnen Streusalz und 40.000 Liter Sole, auf dem Betriebshof Korzert sind noch einmal 1500 Tonnen Salz untergebracht. Durch eine Kooperation mit Straßen NRW sind am Lager Linde weitere Vorräte untergebracht. Zum Vergleich: Die 5500 Tonnen Streusalz entsprechen dem Gewicht von rund 916 Elefanten.

Zuerst werden die wichtigsten öffentlichen Straßen geräumt, zum Beispiel Hauptstraßen, Kreuzungen und Rettungswege. Danach werden auch die anderen Straßen abgearbeitet.