Wuppertal: Rolltor legt Schwebebahn lahm

Wuppertal : Rolltor legt Schwebebahn lahm

Wuppertal. Wegen einem defekten Rolltor musste die Schwebebahn in Wuppertal am frühen Donnerstagmorgen ihren Betrieb einstellen. Erst nach drei Stunden konnte der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Nach Angaben der WSW war ein nicht vollständig geöffnetes Rolltor an der Wagenhalle in Oberbarmen der Grund für die Störung. Dadurch blieb ein Gelenktriebwagen mit dem Drehgestell am Tor hängen. Nach der Kollision ließ sich das Tor weder elektronisch noch mechanisch bewegen. Damit die Bahnen wieder freie Fahrt hatten, musste das eingedrückte Tor zerschnitten und ausgebaut werden. Um 5.30 Uhr wurden die Fahrgäste über die Störung informiert. Ein Ersatzverkehr wurde eingerichtet, so die WSW.

Um 8.30 Uhr konnte der Schwebebahnbetrieb wieder aufgenommen werden. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung