Nachtschwärmer: Rock der 90er Jahre im Underground

Nachtschwärmer : Rock der 90er Jahre im Underground

Auch Kitchen Club, Mauke und Co. laden auf ihre Tanzflächen.

Wuppertal. „Killing In The Name Of — Die 90er Rockparty“ steigt heute Abend im Underground, Bundesallee 268-274. Start: 22 Uhr. Eintritt: Fünf Euro.

Der Kitchen Klub, Aue 10, feiert den „Freitags-Kit(t)chen“. Auf einen Dresscode und „Schickimicki“ wird kein Wert gelegt. DJ Malex O spielt Charts, Classics, House, R’n’B und vieles mehr — Hauptsache tanzbar. Frauen erhalten in der Partyküche freien Eintritt bis Mitternacht. Ohne Ermäßigung kostet der Eintritt fünf Euro. Veranstaltungsbeginn ist um 22 Uhr.

In der Mauke, Schloßbleiche/Wirmhof stehen heute Abend Ünsal Colakkeskin, Oam Akay und Elmaskaya an den Turntables. Musik: Techno. Start: 23 Uhr. Morgen Abend steigt im Butan Club, Auf der Bleiche, eine neue Ausgabe von „Trash Camp“. Main: 90s Pop, Eurodance und Bravo Hits. Second: Rock, Indie, Alternative und Pop. Doors: 22 Uhr. Eintritt: Drei Euro vor 23 Uhr. Danach: sieben Euro.

Der Klub, Gathe 50, präsentiert eine neue Ausgabe von „Loud Up!“. Musik: Reggae, Dancehall, Bassmusic und Hip Hop. Das Line-Up bilden DJ Kenny „The Mix Master“, Soundvalley Movement und Ruffcut Sound. Veranstaltungsbeginn: Morgen, 23 Uhr. Eintritt: Fünf Euro bis Mitternacht. Danach: Acht Euro.

Der Apollo Club, Kasino-straße 25, geht mit seiner neuen Partyreihe „Girls Night Out“ an den Start. Es gibt Sektempfang für alle weiblichen Gäste von 22 Uhr bis 00.30 Uhr. Die Musik kommt von DJ Kid Chris. Dresscode für Frauen: „Sexy & Trendy“. Dresscode für Männer: „Impress the Ladies“. Start: Morgen, 22 Uhr.

Der U-Club, Friedrich-Ebert-Straße 191, hat morgen Abend Rapper Karate Andi zu Gast. Support kommt von LDG-Crew-DJ King Earl mit Deutschrap, EDM, Trap und mehr. Doors: 23 Uhr. jas

Mehr von Westdeutsche Zeitung