1. NRW
  2. Wuppertal

Ringvorlesung zu 50 Jahren Popmusik

Ringvorlesung zu 50 Jahren Popmusik

Los geht es heute mit einem Vortrag über die Beatles.

Exemplarische Interpretationen von Popsongs aus den vergangenen 50 Jahren bietet die interdisziplinäre Ringvorlesung „12 Songs — Geschichte und Geschichten der Popmusik von 1968-2018“. Am Mittwoch, 25. April, startet der Wuppertaler Germanist Christoph Jürgensen mit dem Thema „The Beatles, Happiness Is a Warm Gun“.

Die Vorträge finden jeweils mittwochs, 18 bis 20 Uhr, in Hörsaal 12 auf dem Campus Grifflenberg (Gaußstraße 20, Gebäude L, Ebene 09, Raum 28) statt. Weitere Referenten unter anderem: Prof. Elisabeth Stein (Bergische Universität) widmet sich am 2. Mai dem Thema „Bee Gees, Saturday Night Fever“; Prof. Gerhard Kaiser (Universität Göttingen) spricht am 16. Mai über „Velvet Underground, Rock ‘n’ Roll“; einen Vortrag mit dem Titel „Radiohead, Paranoid Android“ hält Antonius Weixler (Bergische Universität) am 6. Juni; Autor und Buchpreisträger Frank Witzel beschäftigt sich am 13. Juni mit der Band „Phish“; am 11. Juli berichtet Oliver Kautny (Bergische Universität) über „Eminem, My Dad’s Gone Crazy“; zum Abschluss referiert Stefan Neumann (Bergische Universität) am 18. Juli zum Thema „‚Pop Song 18”.

Weitere Termine sind zu finden unter germanistik.uni-wuppertal.de