1. NRW
  2. Wuppertal

Riesige Ölspur legt den Verkehr in Wuppertal und auf A46 lahm

Feuerwehr im Einsatz : Riesige Ölspur legt den Verkehr in Wuppertal und auf A46 lahm

Ein Ford-Fahrer hat am Mittwoch für ein Verkehrschaos in Wuppertal gesorgt. Straßen mussten zeitweise gesperrt werden. Es bildeten sich mehrere Staus.

Eine größere Ölspur hat zwischen 11.30 Uhr und 13.15 Uhr im Wuppertaler Stadtgebiet zu Verkehrsbehinderungen geführt. Nach Angaben der Polizei fuhr ein Ford-Fahrer von einer Tankstelle an der Uellendahler Straße über die Saarstraße auf die A46 und von dort weiter über die Carnaper Straße nach Barmen - und zog die ganze Zeit eine Ölspur hinter sich her. Der Verursacher konnte inzwischen ermittelt werden.

Ein Zeuge hatte sich bei der Polizei gemeldet, weil er im Bereich der Uellendahler Straße auf der rutschigen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verloren hatte. Eine Kollision blieb aber aus.

Die Arbeiten der Feuerwehr hatten mehrere Staus, unter anderem auch auf der Gathe zur Folge. Die Uellendahler Straße und die Saarstraße waren gegen 11.45 Uhr zeitweise voll gesperrt, ebenso wie die Autobahnauffahrt Elberfeld der A46. Auch der Busverkehr kam aus dem Takt.