Digitales Zeitalter Karl-Heinz Emde berichtet über seine Erfahrung mit der Videoberatung bei der Stadtsparkasse Wuppertal

Wuppertal · „Ich musste mich überwinden, die Kabine zu betreten“: Karl-Heinz Emde (82), Ehrenvorsitzender des Rotter Bürgervereins, hat die Videoberatung kürzlich zum ersten Mal ausprobiert.

Karl-Heinz Emde wird die Video-Beratung bei der Sparkasse wohl nicht noch einmal nutzen.

Karl-Heinz Emde wird die Video-Beratung bei der Sparkasse wohl nicht noch einmal nutzen.

Foto: Anna Schwartz/ANNA SCHWARTZ

Seit Mai bietet die Stadtsparkasse in Wuppertal an 16 von 34 Standorten ihren Kunden die Möglichkeit, sich in sogenannten „Cubes“ (englisch für Würfel) beraten zu lassen. Dabei handelt es sich um Kabinen, in denen die Sparkasse eine Videoberatung ermöglicht.