1. NRW
  2. Wuppertal

Rauchmelder reißt Wuppertaler aus dem Schlaf - Feuerwehr löscht Brand

Einsatz in der Markomannenstraße : Rauchmelder reißt Wuppertaler aus dem Schlaf - Feuerwehr löscht Brand

Die Feuerwehr kam in der Markomannenstraße rechtzeitig, um Schlimmeres zu verhindern. Ein Rauchmelder hatte Bewohner eines Hauses aus dem Schlaf gerissen.

In einer Erdgeschosswohnung in der Markomannenstraße in Wuppertal hat es am 19. September gegen 4.41 Uhr gebrannt, teilte die Feuerwehr mit.

Der Rauchmelder ging um 4.40 Uhr los. Die alarmierten Einsatzkräfte verschafften sich zunächst gewaltsam Zutritt zu der Wohnung und fanden einen kleineren Brand. Sie löschten ihn, bevor er sich weiter ausdehnen konnte.

Alle Bewohner des Hauses konnten anschließend in ihre Wohnungen zurückkehren. Während des Einsatzes kam es laut Feuerwehr zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Markomannenstraße.

(red)