Blaulicht Raubüberfälle in Wuppertal: Polizei sucht Zeugen

Wuppertal · Sowohl in Elberfeld als auch in Barmen ist es am Wochenende zu Raubüberfällen gekommen.

Raubüberfälle in Wuppertal: Polizei sucht Zeugen​
Foto: dpa/Marijan Murat

Am Wochenende ist es in Wuppertal zu zwei Raubüberfällen gekommen. Laut Polizei war ein 16-Jähriger am Sonntagabend, 3. März, gegen 20.15 Uhr zu Fuß an der Simonsstraße in Elberfeld unterwegs. Als ihm eine Gruppe von fünf jungen Frauen und einem Mann entgegenkam, erhielt er – mutmaßlich von dem Mann – einen Schlag ins Gesicht. Dann entriss man ihm seine Sporttasche und flüchtete. Die mutmaßlichen Täter stiegen in die Schwebebahn in Richtung Vohwinkel.

Eine 72-Jährige stand am Samstagmorgen, 2. März, gegen 10.45 Uhr vor ihrer Wohnanschrift an der Schloßstraße in Barmen, als ein Mann sie von hinten festhielt und ihr den Mund zuhielt. Zusammen mit einem weiteren Täter entriss der Mann ihr die Tasche. Die Räuber flüchteten in Richtung Kothener Busch. Die Frau wurd bei dem Vorfall leicht verletzt, hieß es weiter.

Die Polizei bittet in beiden Fällen Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort