1. NRW
  2. Wuppertal

Quadfahrer verletzt Reh bei Unfall tödlich

Quadfahrer verletzt Reh bei Unfall tödlich

Wuppertal. Ein tragischer Unfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag auf der L 411 in Hoehe Windfoche zwischen Wuppertal und Remscheid.

Ein Quadfahrer war dort mit seiner Maschine Richtung Beyenburg unterwegs, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte.

Es kam zur Kollision. Das Tier war sofort tot und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der Quadfahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Er war nicht ansprechbar. Rettungskräfte aus Wuppertal und Remscheid versorgen den schwer verletzten Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Die Polizei sperrte das Teilstück für zwei Stunden.