1. NRW
  2. Wuppertal

Prozess: Großvater soll Enkeltochter an intimen Stellen berührt haben

Missbrauchsprozess : Großvater soll Enkeltochter an intimen Stellen berührt haben

Vor dem Landgericht in Wuppertal hat am Dienstag ein Prozess um sexuellen Missbrauch begonnen. Der 73-jährige Angeklagte soll seiner Enkelin in den BH und unter der Hose in den Schritt gefasst haben.

Vor dem Landgericht hat am Dienstag ein Prozess um sexuellen Missbrauch begonnen. Der 73-jährige Angeklagte soll seine Enkelin Ende 2016 an intimen Stellen berührt haben.

Laut Anklage hielt sich das damals 13-jährige Mädchen bei seinen Großeltern auf und sah mit dem Großvater fern. Als die Großmutter die Wohnung verließ, um mit dem Hund Gassi zu gehen, soll der Großvater das Mädchen berührt haben.

Laut Anklage soll er ihr in den BH und unter der Hose in den Schritt gefasst haben.

Als das Mädchen seine Hand wegdrückte, soll er ihre Hand über der Hose in seinen Schritt gelegt haben.

Der Verteidiger erklärte, sein Mandant habe die vorgeworfenen Taten bereits bei der Polizei bestritten und werde im Prozess nichts aussagen. Die heute 16-jährige Enkelin wollte das Gericht unter Ausschluss der Öffentlichkeit anhören.

Für den Prozess sind noch zwei weitere Verhandlungstage vorgesehen, ein Urteil könnte am 3. August fallen.

(kati)