Demonstration Protestmarsch in Wuppertal als Reaktion auf Anschlag von Hanau

Wuppertal · Die Polizei hat Kenntnis von einem nicht angemeldetem Demonstrationszug über die Berliner Straße in Wuppertal. Start soll an diesem Donnerstag 18 Uhr am Wupperfelder Markt sein.

 In Oberbarmen hat eine Gruppe für diesen Donnerstag einen Protestmarsch als Reaktion auf den Terrorakt von Hanau angekündigt.

In Oberbarmen hat eine Gruppe für diesen Donnerstag einen Protestmarsch als Reaktion auf den Terrorakt von Hanau angekündigt.

Foto: dpa/Dorothee Barth

Als Reaktion auf den Anschlag von Hanau, wo ein vermutlich rassistisch motivierter Täter am späten Mittwochabend in zwei Shisha-Bars und seinem Wohnhaus insgesamt zehn Menschen erschossen hatte, haben verschiedene Wuppertaler Gruppen unter dem Hashtag Migrantifa für diesen Donnerstag zu einem Solidaritätsmarsch in Oberbarmen für die Opfer und einen Protestmarsch gegen Terror von rechts aufgerufen. Los gehen soll es um 18 Uhr am Wupperfelder Markt. Von dort soll der Zug über die Berliner Straße gehen und an der Heckinghauser Straße enden.

Der Zug sei nicht angemeldet, aber wir haben Kenntnis davon, heißt es von der Polizei.