Primark in Wuppertal eröffnet ohne Parkhaus

Einzelhandel : Primark in Wuppertal eröffnet ohne Parkhaus

Am Dienstag eröffnet das Textilkaufhaus Primark in Wuppertal am Döppersberg. Das neue Parkhaus unter der Filiale bleibt jedoch geschlossen.

Das neue Parkhaus unter der Primark-Filiale auf dem Döppersberg eröffnet überraschend nicht - wie bislang angenommen - zusammen mit dem Textil-Geschäft.

Wenn also ab Dienstag die ersten Primark-Kunden mit dem Auto anreisen, müssen sie beispielsweise das WSW-Parkhaus am Hauptbahnhof nutzen. „Wir haben noch keinen Betreiber gefunden“, hieß es am Montag von der Kissel-Immobilienverwaltung, die unter anderem das Parkhaus am Döppersberg managt.

Trotzdem hoffe man auf eine zeitnahe Inbetriebnahme. Die rund 100 Stellplätze sind nur von der B7 aus, kurz hinter der Geschäftsbrücke, anfahrbar. Die Zufahrt ist außerdem nur in Fahrtrichtung Barmen möglich. neuk

Mehr von Westdeutsche Zeitung