Klassik Preisgekrönte Dirigentin in Wuppertal-Oberbarmen

Chorwerk Ruhr präsentiert Mysterien der Passionsgeschichte aus weiblicher Sicht – die musikalische Leitung hat „Shooting Star“ Julia Selina Blank.

 Dirigentin Julia Selina Blank probt mit dem Chorwerk Ruhr für das Konzert in der Immanuelskirche.

Dirigentin Julia Selina Blank probt mit dem Chorwerk Ruhr für das Konzert in der Immanuelskirche.

Foto: Heinrich Brinkmüller-Becker

Das Konzert, das am kommenden Freitag im Kulturzentrum Immanuel in Oberbarmen präsentiert wird, trägt eine weibliche Handschrift: Die Damen vom renommierten Chorwerk Ruhr und die Mezzosopranistin Ulrike Malotta als Solistin interpretieren die Mysterien der Passionsgeschichte aus weiblicher Sicht. Das Konzert mit dem Kammerorchester „Les essences“ aus Essen leitet Julia Selina Blank, die hierzulande als „Shooting Star an den Dirigierpulten der hochkarätigsten Vokalensembles“ gilt.