1. NRW
  2. Wuppertal

Polizei Wuppertal nimmt Kindergarten-Einbrecher fest

Wichlinghauser Schulstraße in Wuppertal : Polizei nimmt Kindergarten-Einbrecher fest

Ein 34-Jähriger soll in einen Kindergarten an der Wichlinghauser Schulstraße eingebrochen sein. Kurz nach der Tat nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest.

Ein 34-Jähriger soll in der Nacht auf Donnerstag, 18. Juni, gegen 1.45 Uhr in einen Kindergarten an der Wichlinghauser Schulstraße eingebrochen sein. Wie die Polizei am Montag mitteilte, habe der Mann kurze Zeit später festgenommen werden können.

Zuvor habe eine Anwohnerin verdächtige Geräusche wahrgenommen und die Polizei informiert. Sie habe zudem den flüchtigen Täter beschreiben können. Kurz darauf sei Beamten eine verdächtige Person aufgefallen, die sich von dem Kindergarten entfernt habe.

Polizisten hätten den Mann der Rathenaustraße gestellt und überprüft. Dabei hätten die Beamten Diebesgut aus dem Kindergarten gefunden. Auch ein Laptop sei aus dem Kindergarten gestohlen worden. Dieser sei in einem Gebüsch gefunden worden.

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft sei der Mann wegen Eigentumsdelikten vorbestraft. Kriminalpolizeiliche Ermittlungen hätten ergeben, dass der Wuppertaler für weitere ähnliche Taten verantwortlich sein soll. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Wuppertal habe die zuständige Haftrichterin Untersuchungshaft gegen den Beschuldigten angeordnet.

(red)