Blaulicht Polizei Wuppertal: Knapp 2000 Verstöße bei Speed-Week

Wuppertal · In der vergangenen Woche fand in großen Teilen Europas die sogenannte „Speed-Week“ statt.

Polizei Wuppertal: Knapp 2000 Verstöße bei Speed-Week​
Foto: dpa/Daniel Karmann

Währenddessen kam es auch auf den Straßen rund um Wuppertal vermehrt zu Geschwindigkeits- und Fahrzeugkontrollen der Polizei.

Insgesamt ca. 13 000 Fahrzeuge wurden in den Städten Solingen, Remscheid und Wuppertal im Rahmen der Aktion kontrolliert. 140 Fahrzeugführer und Fahrzeugführerinnen wurden aufgrund von Geschwindigkeitsverstößen direkt von der Polizei angehalten. 1750 weitere Personen werden aufgrund des Überschreitens der Höchstgeschwindigkeit in den kommenden Wochen per Post über ihren Verstoß informiert. Ein Fazit oder einen Vergleich zur Speed-Week im vergangen Jahr kann die Polizei Wuppertal nicht ziehen, da die Messpunkte jedes Jahr bezüglich der Lage sowie der Anzahl variieren.

Ein Grund für die Aktion ist die Sensibilisierung von Autofahrern für Geschwindigkeiten. „Jeder Verkehrsteilnehmer sollte sein Verhalten immer wieder hinterfragen und falls nötig verändern“, sagt Roman Sutholt, Verkehrsexperte des ADAC.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort