1. NRW
  2. Wuppertal

Polizei veröffentlicht Fahndungsbilder von Wuppertaler Kiosk-Räuber

Bewaffneter Überfall : Polizei veröffentlicht Fahndungsbilder von Wuppertaler Kiosk-Räuber

Ein Mann, der im Januar einen Wuppertaler Kiosk überfiel und die Angestellten mit einem Messer bedrohte, wird nun mit Bildern der Überwachungskamera gesucht.

Ein Mann mit schwarzer Kappe hat am Dienstagabend (22.01.) einen Kiosk an der Berliner Straße überfallen. Der Unbekannte zückte gegen 23 Uhr ein Messer und bedrohte damit die 37-jährige Inhaberin und einen 26-jährigen Verkäufer.

Da der Täter bisher nicht gefasst wurde, hat die Wuppertaler Polizei nun ein Fahndungsbild des Mannes veröffentlicht, das von einer Überwachungskamera aufgenommen wurde.

Auf die Forderung des Gesuchten hin, wurde Ende Januar die Kasse geöffnet, so dass der Täter mit einigen Geldscheinen in unbekannte Richtung fliehen konnte.

Beschrieben wird der man als ca 1,70 Meter groß. Er trug eine schwarze Kappe mit einer Aufschrift, eine schwarze Jacke mit Fellkragen und ein weißes Oberteil. Dazu war er mit einer blauen Jeanshose und hellen Turnschuhe bekleidet.

Zeugenhinweise zur Tat nimmt die Polizei Wuppertal unter der Rufnummer 0202 / 284-0 entgegen.

 Die Polizei sucht mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Mann.
Die Polizei sucht mit Bildern aus der Überwachungskamera nach dem Mann. Foto: Polizei Wuppertal
(red)