„So eine Brutalität, so ein feiges Attentat“ Polizei sucht nach Messer-Angriff auf Mitarbeiterin in Wuppertaler Ausländerbehörde Zeugen

Wuppertal · Am Vormittag ist eine Mitarbeiterin des Hauses der Integration in Wuppertal mit einem Messer angegriffen worden. Kollegen der Frau hielten den Täter fest. NRW-Innenminister Herbert Reul gibt sich „bestürzt“.

 Ein Bild vom Polizeieinsatz am Haus der Integration nach der brutalen Tat.

Ein Bild vom Polizeieinsatz am Haus der Integration nach der brutalen Tat.

Foto: Fischer, Andreas H503840

Ein Mann hat am heutigen Donnerstagvormittag eine Mitarbeiterin im Wuppertaler Haus der Integration mit einem Messer attackiert. Das 25-jährige Opfer wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei bestätigte den Vorfall.