Schwebebahn: Polizei schnappt Kinder nach Steinwurf auf Schwebebahn

Schwebebahn : Polizei schnappt Kinder nach Steinwurf auf Schwebebahn

Wuppertal. Zwei Kinder und zwei Jugendliche haben die Schwebebahn-Scheiben zerstört. Die 15 und 13 Jahre alten Kinder wurden seit dem 17. Juli gesucht, ein Freund hat sie der Polizei gemeldet.

Das Quartett hatte schon öfter Ärger mit der Polizei, nun kommt ein weiteres Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr hinzu.

Wie berichtet, hatten damals Unbekannte einen Gegenstand auf die Schwebebahn zwischen Alter Markt und Werther Brücke geworfen. Dabei wurde eine Scheibe zerschlagen.

Laut Polizeibericht hat das Quartett im Freundeskreis damit geprahlt, die Steine auf die Schwebebahn geworfen zu haben. Einer der Freunde meldete die Kinder und Jugendlichen dann bei der Polizei. Die Jugendlichen sind den Ermittlern keine Unbekannten. Bereits in der Vergangenheit wurde wegen verschiedener Delikte gegen sie ermittelt. Nun kommt ein weiteres Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr auf sie zu.