Einbrüche: Polizei hebt Einbrecherbande aus

Einbrüche: Polizei hebt Einbrecherbande aus

Wuppertal. Die Wuppertaler Polizei hat eine Einbrecherbande ausgehoben. Staatsanwaltschaft und Polizei waren den Tätern seit Februar 2016 auf der Spur, am Mittwoch schlugen die Ermittler zu und nahm vier Täter vorläufig fest.

Die Männer im Alter zwischen 42 und 57 werden verdächtigt, auch überörtlich agiert zu haben, in Wuppertal sollen sich unter anderem in die Diakonie am Fellbach und in eine Gaststätte eingebrochen zu sein. Sie haben meist Bargeld im unteren vierstelligen Bereich erbeutet.

Bei der Wohnungsdurchsuchung haben die Fahnder unter anderem umfangreiches Einbruchswerkzeug sichergestellt. Gegen einen der Verdächtigen (42) besteht bereits ein Haftbefehl, gegen einen weiteren 42-Jährigen soll am Donnerstag ein Haftbefehl beantragt werden.

Die umfangreichen Ermittlungen dauern an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung