Podcast: „Wir haben den Fußball erfunden“ Kein Ende der Talfahrt in Sicht und ein vergiftetes Lob für Deutschlands prominentestes Trainer-Talent

Wuppertal · Für den WSV läuft die Saison bislang alles andere als rund. Unsere Fußballexperten diskutieren, wie das Team die Durststrecke überwinden könnte - und was am vergangenen Fußballwochenende sonst noch wichtig war.

 Eine neue Folge unseres Podcasts „Wir haben den Fußball erfunden.“

Eine neue Folge unseres Podcasts „Wir haben den Fußball erfunden.“

Foto: WZ

„Es gibt viele Wege in die Krise, aber es führen auch immer wieder Wege aus der Krise heraus.“ Wie der Wuppertaler SV in der Regionalliga West seine Talfahrt beenden könnte, darüber reden WZ-Chefredakteur Lothar Leuschen und Andreas Boller in der aktuellen Folge des WZ-Fußballpodcasts „Wir haben den Fußball erfunden“. Doppelpass oder Blutgrätsche heißt es zudem im temporeichen Rückblick auf das Wochenende im Wuppertaler Amateurfußball und in der Bundesliga.

Viel Spaß beim Reinhören!

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort